»Wissenschaft trifft Kunst«

Ausstellungsreihe des Fraunhofer ENAS, Chemnitz

Aus der Idee, wissenschaftliche Entwicklungen und Kunstausstellungen miteinander zu verbinden, entstand 2010 am Fraunhofer-Institut für Elektronische Nanosysteme ENAS in Chemnitz das Konzept, der Öffentlichkeit und den Mitarbeitern künstlerische Arbeiten in den Räumen des Institutes zu präsentieren. Mit dem Ziel, neue Perspektiven und Themen zur Bereicherung zu schaffen, lädt das Fraunhofer ENAS jährlich zwei regionale Künstler ein, ihre Werke im Gebäude auf dem Smart Systems Campus Chemnitz zu zeigen. Ein wesentlicher Faktor ist dabei die Kommunikation, welche sowohl für die grundlegende Forschungs- und Entwicklungsarbeit als auch über den Austausch der Disziplinen Kunst und Wissenschaft vielfältige Möglichkeiten und Erfolge hervorbringt. Mit der Motivation Wissenschaft der Öffentlichkeit näher zu bringen, erreichte das Institut in Chemnitz bereits, als Ort der Kunst wahrgenommen, bekannt und geschätzt zu werden. Zudem ergeben sich aus Sicht der Mitarbeiter vorteilhafte neue Orte zur Diskussion unterschiedlicher Meinungen, Inspiration zu neuartigen Herangehensweisen und ein grundlegend positiver Einfluss auf das Arbeitsumfeld.

Informationen zu aktuellen Veranstaltungen der Reihe finden Sie unter:

Fraunhofer ENAS - Ausstellungsreihe »Wissenschaft trifft Kunst«